Archiv für den Monat: Januar 2011

Language Courses Abroad – Galerieblog

Ausstellungen verstehen lernen, Texte lesen können und den Künstler interpretieren können; das könnte auch in einer anderen Sprache möglich sein.

 

Following through on New Years’ resolutions can be so difficult. Attaining that one goal always seems so close yet so far away. If learning a language is one of your goals this year finding a practical plan can help make your goal a reality. Instead of buying language software, or convincing yourself to attend an evening course, why not try something new? Language courses abroad are the easiest most effective way to learn a new language or improve your existing language abilities. Worried about finding the time and motivation? Then make it simple and plan it into your vacation.

Combining a language course abroad with your vacation can be a pleasant cure to any lack in motivation. It’s surprising how much more motivated a person is to learn a language when they are a part of the planning and aren’t bombarded by the usual stresses of everyday life. Learning or improving your language skills while on vacation provides everyday scenarios to apply what you have learned in the classroom. Not only will you find yourself practicing the target language, but making the most out of your vacation by mingling with the locals.

Whether Spanish, German, French, or English is your target language planning out a great vacation in Spain, Germany, France, England, or Ireland might be the key to that extra motivation needed to improve your language abilities. International Projects offers a variety of language holiday packages tailored to fit both your language and holiday needs. Imagine the satisfaction of finally acquiring basic language skills or filling in the holes and improving your existing language abilities. That feeling is priceless.

So before you give up and say “it’ll have to wait till next year”, consider taking a language course abroad and finally mark one of those resolutions off your list.

Presscontact:

Ute Nanninga
IP International Projects GmbH
Martinistr. 60 D – 28195 Bremen Germany
Phone: ++49-421-79258-37
Fax: ++49-421-7925820
Email: ute@internationalprojects.com
www.internationalprojects.com

Aktuelle Sonderausstellungen Renate Brinkmann in Weinheim

Wunderschöne Ausstellung mit Bildern von Renate Brinkmann.

Renate Brinkmann (1949-1994)

Eine Retrospektive

Renate Brinkmann wurde 1949 in Kettwig geboren und ließ sich zwischen 1968 und 1971 an der Kunstakademie Düsseldorf zur Kunsterzieherin ausbilden. Nach dem Studium war sie bis 1980 im Lehrberuf tätig und arbeitete danach als freischaffende Künstlerin. Ihre erste Einzelausstellung an der Bergstraße hatte die Künstlerin 1981 in der Galerie Melnikow in Heidelberg. Der künstlerischen Ausbildung von Kindern widmete sich Renate Brinkmann auch weiterhin und gründete 1990 das Malhaus am Blauen Hut in Weinheim, das bis heute besteht. Die regional und überregional vielfach gezeigte Künstlerin starb 1994 in Weinheim.

Die Arbeiten der Weinheimer Malerin zeigen eine große Vielfalt an Techniken und Motiven. Von der realistischen Landschaftsmalerei bis hin zu Collagen mit Eisenerz und Seidenpapier reicht die Bandbreite. Die Retrospektive im Museum der Stadt Weinheim widmet sich diesem neugierigen Forschen Renate Brinkmanns nach immer neuen künstlerischen Arbeitsweisen und Bildgegenständen.

Rudolf Brinkmann und Reinhold Weinmann stellten diese Retrospektive aus dem künstlerischen Nachlass von Renate Brinkmann zusammen.

Eröffnung der Ausstellung
Dienstag, 25. Januar 2011, 18:00 Uhr

Begrüßung
Claudia Buggle, Museumsleiterin

Einführung
Reinhold Weinmann, Kunsthistoriker

Ausstellungsdauer
25.1. – 24.4.2011
im 1. OG

Öffnungszeiten
Di. bis Do. 14.00-17.00 Uhr
Sa. 14.00-17.00 Uhr
So. 10.00-17.00 Uhr

Mit Sicherheit einen Besuch wert! Weitere Informationen unter http://www.museum-weinheim.de/

Adresse Amtsgasse 2
69469 Weinheim / Bergstr.
 
Telefon 06201 – 82 334
 
Telefax
 
06201 – 962044
E-Mail museum@weinheim.de
 
Öffnungszeiten

Di. bis Do. 14.00-17.00 Uhr
Sa. 14.00-17.00 Uhr
So. 10.00-17.00 Uhr
 

Eintritt

• Erwachsene 2 Euro
• Kinder und Jugendliche frei

Führungen nach Vereinbarung
• für Kindergruppen und Schulklassen 15 Euro
• für Gruppen 40 Euro

Brinkmann
Copyright Renate Brinkmann